Forschung

Forschung

  • Limmatstadt – stadträumliche Studie Zürich-Baden, 2014-18

  • Produktentwicklung Einsteinmauerwerk/Verputz für Klinik Königsfelden, Windisch, 2016

  • Produktentwicklung PV-Fassade für Stadthaus Seestrasse, Zürich, 2014 

  • Produktentwicklung Metallfassae für Limmat Tower, Dietikon, 2012 

  • Produktentwicklung vorfabrizierte Betonelement für Kantonsschule Heerbrugg, 2007 

  • Produktentwicklung Backsteinfassade für Alterspsychiatrie Pfäfers, 2006

  • Tod eines Bankiers oder Zürichs neues Kongresszentrum: Städtebauliche Analyse und Vision über das Zürcher Seebecken (Zusammenarbeit mit Thomas Kovari, Mathias Gnehm, Robin Winogrond + Jacqueline Parish, Christ & Gantenbein, Cristoph Sauter, Christian Waldvogel), 2004

  • Produktentwicklung Keramikfassade für Zurlindenstrasse, 2003

  • Ornamentik des Morgenlandes: Reisebericht einer Studienreise im Iran: Entwicklung der Ornamentik in der islamischen Kultur, Reisestipendium der ETHZ, 2003 (Lukas Huggenberger mit Lea Zimmermann)

  • Arne Jacobsen oder die szenische Kraft der Architektur: Architekturtheoretische Untersuchung zum Thema Szenografie als architektonisches Entwurfswerkzeug, anhand des Bellevue Theatret in Klampenbørg von Arne Jacobsen, Diplomwahlfacharbeit ETHZ bei Prof. Ákos Moravánski, 2000 (Lukas Huggenberger)

  • Karl Knell, Architekt und Städtebauer: Architekturhistorische Arbeit über den Architekten Karl Knell und Zürichs Stadtentwicklung in den 30er Jahren des 20. Jh, Diplomwahlfacharbeit ETHZ bei Prof. Werner Oechslin, 1999 (Lukas Huggenberger mit Lea Zimmermann)
  • 220 Minute Museum: Installation in ‚Storefront for Art and Architecture‘ New York, 1999 (Lukas Huggenberger)
  • Interaktive Installation in der Gallerie Storefront for Art and Architecture, New York, Studioprojekt an der Columbia University New York bei Prof. Hani Rashid, 1998 (Lukas Huggenberger)
  • Ein Holzskelettbau, die Genealogie eines Holzhauses: Haus Portmann von Franz Füeg, Diplomwahlfacharbeit ETHZ, Konstruktive Konzepte der Moderne, Lehrstuhl Prof. Rüegg, 1996 (Erika Fries und Peter Althaus)

  • Über Serie, Diplomwahlfacharbeit ETHZ, Gestaltungstheorie, 1996 (Erika Fries)