Swiss Art Award 2006, Basel

kunst2

Swiss Art Award 2006, Basel


Standort:  Messe Basel
Bauaufgabe:  Swiss Art Award 2006, Kategorie Architektur
Projektstand:  Installation an der Gesamtausstellung
Technik:  Farbdruck auf Canvas

Mitarbeit: Adrian BergerLukas Huggenberger, Nicolás Pirovino

kunst3
kunst4
kunst5
kunst6
kunst7

Swiss Art Award 2006, Basel


Als Beitrag für den Swiss Art Award 2006 entstand diese Arbeit. Sie beschäftigt sich mit der Methodik unseres entwerferischen Schaffens und setzt diese in einem künstlerischen Rahmen um.
In unserer Arbeit beschäftigen wir uns intensiv mit dem Kontext: So entwickeln wir unsere Bauten aus dem historischen, dem sozialen und dem räumlichen Kontext. In dieser Arbeit lösen wir die Projekte aus dem angestammten Kontext und setzen diese neu zueinander in Beziehung. Dies geschieht auf zwei Ebenen. Einerseits auf einer Typologischen Ebene als eine Art Stadt - Werkstatt wo wir den Besuchern freie Hand lassen die Bauten neu zueinander in Beziehung zu setzen. Andererseits in Bildcollagen von unseren realisierten Projekten, wo wir diese zu einem neuen Kontext zusammensetzen. Diese Bilder verstehen sich wie klassische Stadtveduten. Sie haben als Farbdrucke auf Canvas einen virtuell permanenten Charakter.
Urbanismus wird so zu einem architektonischen Versuchsfeld welches vom angestammten Kontext zehrt und diesen als ein mögliches Szenario neu interpretiert. Es entsteht ein Storybord unserer Architektur.