Umbau VBZ Turm Hardau, Zürich

turm2

Umbau VBZ Turm Hardau, Zürich


Standort:  Busgarage Hardau, Bullingerstrasse Zürich
Bauaufgabe:  Instandsetzung Fassade, Einbau von Büros, diverse Anpassungen
Projektstand:  Ausführung 2004-05
Raumprogramm:  Büros
Bauherrschaft:  VBZ vertreten durch Amt für Hochbauten der Stadt Zürich
Bauingenieur:  Andrin Urech + Partner, Zürich
Fotografie:  Beat Bühler, Zürich
Baukosten:  0.7 Mio Fr.

Mitarbeit: Adrian BergerLukas Huggenberger, Peter Reichenbach, Claudia Ledermann

turm9
turm3
turm6
turm4
turm14
turm12
turmsituation2
turmOG1
turmansicht2

Umbau VBZ Turm Hardau, Zürich


Aufgrund des schlechten Zustands der Verkleidung aus Betonelementen am Turmgebäude Bullingerstrasse 91 muss die Fassade saniert werden. Im gleichen Zuge sollen die technischen Einrichtungen wie Boiler, Fernwärmeverteilung und Kamin abgebrochen werden, da sie nicht mehr in Betrieb sind. Für die Bezahlung der Taxzuschläge soll eine betrieblich bessere Situation geschaffen werden. Ebenso soll zusätzliche Büro- und Lagerfläche geschaffen werden.
Die VBZ-Busgarage ist ein komplexer Betrieb, der in der horizontalen Ausrichtung organisiert wird. Das bestehende Turmgebäude (ehemaliger Boilerturm) schafft einen präzisen Akzent in der «Garagenlandschaft». Ebenso schafft die Vertikalorientierung einen Referenzpunkt im Geviert der VBZ-Busgarage Hardau. Auch sind am Turm alle Oberleitungen der Trolleybusse befestigt. Die Grundstruktur des Turmes wird erhalten und mit einem transluszenten Material bekleidet, um die bestehende Stahlkonstruktion auszuzeichnen. Sämtliche technischen Einrichtungen wie Boiler, Kamine und Fernleitungen werden rückgebaut. Die defekte Betonbekleidung an der Fassade wird gesamt rückgebaut. Im Erdgeschoss und im 1. Obergeschoss werden neu Büroflächen eingerichtet. Die oberen Geschosse werden nicht ausgebaut und dienen als Raumreserve. Im bestehenden Bürogebäude werden zusätzliche Toiletten eingebaut. Im Untergeschoss entstehen im Bereich des Verbindungsganges weitere Lagerflächen.
Der transluszent verkleidete Turm dient als Leuchtturm zur Adressierung der Busgarage Hardau. Das reiche Lichtspiel bei unterschiedlichen Wettersituationen und Lichtverhältnissen lässt das Gebäude in stetiger Veränderung erscheinen.