Wohnhaus Solaris, Zürich

sees 77

Wohnhaus Solaris, Zürich

Standort: Seestrasse Zürich-Wollishofen
Bauaufgabe: Neubau  Mehrfamilienhaus mit Photovoltaik-Fassade
Projektstand: Planung & Ausführung 2011-2017
Raumprogramm: 10 Wohnungen, Atelier (Miete)
Bauherrschaft: hbf futur AG
Bauingenieur: Synaxis AG, Zürich
Elektroingenieur: Ruckstuhl Elektrotech AG, Adliswil
HLS-Ingenieur mit Koordination: Pfenninger & Partner, Zürich
Heizungsingenieur: Guyer Wärme und Wasser AG, Zürich
Lüftungsingenieur: Meier-Kopp AG, Mönchaltdorf
Sanitäringenieur: Sada AG, Opfikon
Bauphysik / Akustik: Kopitsis Bauphysik, Wohlen
Forschungspartner: Hochschule Luzern CC Envelopes & Solar Energy
Photovoltaik-Ingenieur: sundesign GmbH, Stallikon
Photovoltaik-Einbindung: Suntechnics Fabrisolar AG, Küsnacht
Fassadenplanung/ Glasstatik: Gasser Fassadentechnik AG
Photovoltaik-Lieferant: ertex solartechnik GmbH, Amstetten
Gebäudehülle: Scherrer Metec AG, Zürich
Fotografie: Beat Bühler, Zürich

Mitarbeit: Adrian BergerErika FriesLukas Huggenberger, Jonas Hasler, Marc Landolt, Michael Pöckl, Pierre Schild,  Claudia WasserfallenMarin Wiskemann,  Daniela Ziltener, Can Asiroglu, Mathias Butti, Kevin Demierre, Nina Guerini, Jessica Keuerleber, Natalie Kramer, Isabelle Maassen (Projektleitung Ausführung), Jonathan Näf (Bauleitung), Felix Schwarz (Projektleitung Bauprojekt) 

Ferien im Wohnhaus Solaris: www.solaris416.com

Publikationen:
* Ein Haus, keine Maschine, In: Baumeister 07.2018 (Solaris)

  • Wasser, Licht und Raumfigur, In: Modulør, 05.2018 (Solaris)
  • Seismograf des Himmels, In: tec21, 46/47.2017
  • Solaris #01, Ein Silberstreifen am Horizont, Heftreihe von Hochparterre und EnergieSchweiz, 2018

Preise:

sees 02A
sees 79
sees 61 0042
sees 87
sees 73 0022
sees 72 0023
sees 70 0288
sees 58 0392
sees 83
sees 69 0275
sees 63 0062
sees 62 0032
sees 64 0120
sees 25
sees 86
sees 52
sees 54 8b
sees 41 0458
sees 42 0936
sees 43 0549
sees 45 0831
sees 46 0456
sees 53
sees 50 1006
sees 48 0657
sees 34
sees 47 1042
sees 32
sees 59 0483
sees 56 0279
sees 57 0377
sees 55 0119
sees 60 3316
sees 66 0146
sees 04A
sees 06 ggC
sees 07 og1B
sees 09 og2B
sees 10 dgB
sees 22 daA
sees 11 saB
sees 22 sbA
sees 12 fsA
sees 12 foA
sees 12 fnA
sees 12 fwA

Wohnhaus Solaris, Zürich

 

Am Ufer des Zürichsees, im Übergang zum Hang zwischen Seestrasse und -bahn, steht das Wohnhaus Solaris. Der mehrfach geknickte Gebäudekörper ist zusammen mit der benachbarten Villa in einer parkartigen Situation situiert, gesäumt von einem Grüngürtel. Zur Seestrasse bildet eine grosszügige und gedeckte Eingangshalle einen räumlichen Empfang. Die Grundrissfigur ermöglicht eine vielseitige Orientierung mit Weitblick, Offenheit und ganztägiger Besonnung. Sowohl die zum See als auch die zum Hang orientierten Wohnungen haben fünf Expositionen. Der Wohnraum führt diagonal in Ost-West Richtung durch das Haus und hat damit die Qualität eines gestapelten Einfamilienhauses. Die Taillierung des Baukörpers schafft eine eigenständige Wohnsituation für alle 10 Wohnungen. Die Split-Level Erschliessung ordnet jeder Wohnung ihre eigene Eingangssituation zu. See, Park und Gleisraum verbinden sich mit der Wohnung. Aus beiden Wohnungen öffnet sich zweiseitig der Blick auf den Zürichsee. Im Innern erinnern Eibenstützen an den ursprünglichen Baumbestand des Grundstücks und kontrastieren mit den roh belassenen Betonoberflächen, welche die diagonale Grundrissstruktur nachzeichnen. Der geschliffene Asphaltbelag und hochwertige Einbauten schaffen eine charaktervolle Wohnatmosphäre. Die äussere Hülle ist aus einem strukturierten, auberginefarbenen Gussglas. Diese glitzernde, sich verändernde Glashaut setzt das Haus in Beziehung zum Lichtspiel auf dem See und den Umgebungsbauten. Die Fassade und das Dach bestehen aus unsichtbar befestigten Gläsern mit Photovoltaikelementen. Das speziell für diese Gebäudehülle entwickelte Verbundsystem liefert Strom für den doppelten Verbrauch des Wohnhauses. Unterschiedliche Lichtsituationen und Betrachtungswinkel lassen es in einem breiten Farbspektrum von dunkelrot über violett bis silberglänzend erscheinen.